fgp-blog

5. September 2007

Chillen im Cafe Flore – zu empfehlen


Guten Morgen in die Runde!
In der Regel startet mein Tag sehr relaxed mit dem Besuch des relativ berühmten Cafes Flore. "Relativ" deshalb, weil die Stadt bekannt ist für ihre zahlreichen guten Cafes. Im Flore konnte ich persönlich erleben, wie man als Location einen super Ruf bekommt: neben guter Atmosphäre (Blumen, Musik, Einrichtung) und einem schönen Außenbereich erlebte ich folgende kleine Episode:
Bei meinem zweiten Besuch wusste die Bedienung (siehe oben) bereits, was ich wünschte: „Hot chocoloate with cream?“ Da war ich baff.
Abgesehen davon gibt es in diesem Cafe nicht nur alle Getränke, die man sich wünscht, sondern es hat auch eine fantastische Küche. Für beides muss man sich allerdings getrennt anstellen. Bedient am Tisch wird nicht.

Ausblick aus dem Cafe Flore

Labels:

2 Kommentare:

  • Hi SF Frank!
    Trink mal ein "Hot chocoloate with cream" für mich mit ;-)
    Viel Spass noch und lass keine Langeweile aufkommen!
    Tipp für den plötzlich auftretenden Nebel: denk immer an Deine "Neons" und an einen Schaaaaaaaal ;-)
    Liebe Grüße Deine Sonja

    Von Anonymous Sonja, Am/um 6. September 2007 um 21:54  

  • Danke!

    Noch was anderes> es gab offenbar Probleme mit dem Veroeffentlichen von Kommentaren. Vielleicht liegt es daran, dass hier unter (nicht unter eurem Text!) zum Schluss nicht der orange-farbene "Veroeffentlichen"-Button angeklickt wurde.
    Wenn alles nichts hilft: per Link den Kommentar an mich mailen, dann wird er auch veroeffentlicht. LG,F.

    Von Anonymous fgp (autor dieses blogs), Am/um 9. September 2007 um 00:22  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



<< Startseite