fgp-blog

26. Juni 2007

Der Star am Strand


„Guck mal, was steht denn das Mädchen da?“ Seit fast zehn Minuten stand bei brütender Hitze ein bekleidetes Mädchen hinter unseren beiden Strandliegen. Und sie blieb weiter stehen. Sie trug „indianische“ Kleidung, schaute penetrant aufs Meer, hielt dabei einen Stift in der Hand. Dann die Lösung, als der dicke Spanier, der seit dem Mittag seine Liege neben mir hatte, mit seinem farbigen Freund aus dem Wasser stapfte. Das Mädchen ging zu ihm. Wir verstanden nichts, aber es wurde klar, dass sie ein Autogramm von ihm wollte.

Meine spontane Äußerung: „Das ist bestimmt der Dirk Bach von Spanien.“ Das wurde abends zufällig bestätigt. Kurz vor dem Schlafen zappten wir durch spanische TV-Programme. Auf tv e 1 blieben wir hängen: „Genau so eine blöde Tanzshow hier wie bei uns.“ „Die laufen jetzt weltweit“, klärte mich Patrick auf. Überraschung: „Ist das nicht der vom Strand?“ Er war es. Aber keine Sorge. Er tanzte nicht, sondern saß in der Jury. Sein Name: Mariano Mariano. Sein Beruf: Humorista.

Labels:

1 Kommentare:

  • hallo lieber frank,

    es hat schon etwas ganz besonderes, dich auf der "reise" durch dein s.jahr begleiten zu können- danke! während du dir die sonne spaniens gönnst, sortiere ich im nass-kühlen deutschland meine papierberge...;-). schreib fein fließig weiter, ich werde zu deinen treuen leserinnen gehören :-)
    ganz lieben gruß
    petra (huth)

    Von Anonymous Petra H., Am/um 27. Juni 2007 um 22:35  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



<$I18N$LinksToThisPost>:

Link erstellen

<< Startseite