fgp-blog

23. Juni 2008

Hitzewelle in Kalifornien

An diesem Wochenende gab es eine Hitzewelle an der Westküste der USA. Auch viele Waldbrände gibt es nun wieder in Nord-Kalifornien. San Francisco brach einen Hitzerekord mit fast 40 Grad – das ist ein höherer Wert als die höchste Juni-Temperatur mit 36 Grad in 1973.

Aber auch wohl nur in San Francisco gibt es das: am Nachmittag kam Wind auf und innerhalb von drei Stunden sank das Thermometer um über 15 Grad ab.

video

Blick auf San Francisco und die Bucht bis zur Golden Gate Bridge

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



<< Startseite