fgp-blog

29. August 2007

If you are going to Saan Fraancisco …

Morgen starte ich mit British Airways über London nach San Francisco: Auf ins Erdbebengebiet von 1906! Schon in meiner eigenen Schulzeit sprach Erdkundelehrer Hamerski über die San-Andreas-Spalte, und wie verrückt die Leute seien, dass sie dort lebten; wie der Tanz „auf dem Vulkan“. Jetzt werde ich dort wohnen. Was wird mich erwarten? Werde ich mich wohl fühlen? Schon vor zwei Jahren fing ich mit der Planung meines Aufenthalts an. Einiges klappte nicht so, wie ich es mir wünschte (Beispiele: die Greencard oder das Praktikum). Ich bin umso ge-spannter, ob die Änderungen nun ein Vor- oder Nachteil für meinen Aufenthalt werden. Also: Daumen drücken!
Abschiedsblicke(*) auf meine letzten Tage vor der Abreise: Am Ende vom Sommer, der keiner war, habe ich meinen Balkon winterfertig gemacht. Holzbank und – stuhl hereingeholt, Sonnenschirm und Sommerlampen zurück in den Keller gebracht. Die Sonnenblume (s. Foto) strahlte noch in voller Pracht. Viele Früchte am Brombeerstrauch sind zwar durch die Feuchtigkeit groß geworden, aber die meisten blieben rötlich und wenig schmackhaft, weil ihnen der Sommer 2007 zu wenig Sonne gab. Jetzt wird aus den Früchten nichts mehr. Auch einige Blumen blühen noch in den Balkontöpfen. Wenn ich zurückkomme, werden sie verblüht sein. Und draußen wird es 10 Grad kälter sein. Dann kann ich bald wieder in den Keller gehen und die Weihnachtsdeko in die Wohnung holen.
(*„Abschiedsblicke“ ist der Titel einer meiner Lieblingsfilme – und spielt auch in den USA.)

Labels:

1 Kommentare:

  • Als ich heute morgen dieses Posting schrieb, entdeckte ich, dass neben Fotos bei Blogger endlich auch kleine Clips eingestellt werden können. Das habe ich sofort ausprobiert. Das Ergebnis könnt ihr in der Mitte des Postings "Wo bin ich?" vom 10.08.07 sehen.

    Von Anonymous fgp (autor dieses blog), Am/um 29. August 2007 um 17:14  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



<< Startseite